Modul 3 / der Abschluss

Dieses Anerkennungsmodul kannst du nur buchen, wenn du Elternteil eines Kindes mit FASD bist und nachdem du an Modul 1 und Modul 2 teilgenommen hast . Denn in diesem Modul geht es um deine Leistung und um deine Anerkennung, dass du ein Kind mit FASD großziehst und begleitest.
Fakt ist, dass niemand außer dir jemals eine bessere Fachkraft FASD für dein Kind und seinem Leben bei euch sein kann. Denn du bist 24 Stunden, sieben Tage die Woche mit dem Kind zusammen und weißt am besten wie es tickt und was es braucht. Und je mehr spezielles und erleichterndes Wissen du darüber in den Modulen 1 und 2 erhalten wirst, umso entspannter kann es im Alltag für euch werden.

Mir als Fachberaterin vom blauen Nest ist es wichtig dich als Vater oder Mutter ohne Firlefanz zu stärken. Du erfährst Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten mit anderen Eltern, kannst dich vernetzen und austauschen.
Im Abschlussgespräch evaluieren wir den Stand der Dinge nach diesem Kurs. Was hast Du bereits geschafft und umgesetzt , hat es sich gelohnt und sich vielleicht bereits nun schon rückblickend ge- oder verändert. 
Du bekommst ein Zertikat.